NEWSLETTER November 2015

Für alle Liebhaberinnen und Liebhaber
traditionell und handwerklich hergestellter Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte

Unsere Hofgeschichte

Käserei Lehenhof

2015 feiert die Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e. V. ihr 50-jähriges Jubiläum – und die Hofkäserei des Demeter-Betriebes freut sich passend dazu über die „Goldene Käseharfe“, mit der sie bei der diesjährigen „Großen Käseprüfung“ vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e.V. (VHM) für ihren Münster ausgezeichnet wurde.

Die ganze Hofgeschichte finden Sie unter: www.hofkaese.de/hofgeschichte/2015/11

Unser Hofkäse-Rezept

Schlutzkrapfen mit Hofhartkäse

Das wärmt Leib und Seele nach einem langen Herbstspaziergang: hausgemachte Nudelteigtäschchen, gefüllt mit fein gewürzter Käsecreme, in Salbeibutter geschwenkt und zum Servieren mit frisch geriebenem Käse bestreut! Und als Vorspeise gibt es eine samtige Rote-Bete-Suppe mit Hofsauerrahm und Hofsahne, raffiniert abgeschmeckt mit frisch gepresstem Orangensaft und gemahlenem Kreuzkümmel.

Beide Rezepte finden Sie unter: www.hofkaese.de/rezept/2015/11

Ganz aktuell

Termine, Veranstaltungen und Informationen

Die „Große Käseprüfung“:
Das sind unsere Sieger 2015!

Bei der „Großen Käseprüfung“ unseres Verbandes für handwerkliche Milchverarbeitung e.V. (VHM) gab es neben Innovationspreisen, dem Sonderpreis „Hofkäse & Didaktik“ und der zum ersten Mal verliehenen Auszeichnung „Hofkäse cum laude“ für die besten 25 Hofkäse auch die von Verbrauchern und Experten aus 117 eingereichten Käsen ausgewählten Sieger der „Käseharfen“:

Platz 1 und die „Käseharfe in Gold“ für den Kuhmilch-Weichkäse „Münster“ aus der Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e. V. . Der Münster aus der Hofkäserei in Deggenhausertal hat es außerdem als erster Käse in der Geschichte der VHM-Hofkäseprüfungen geschafft, bei der Publikumsbewertung eine Zustimmung von 100 Prozent zu erreichen!

Platz 2 und die „Käseharfe in Silber“ für den Kuhmilch-Hartkäse „Bergkäse alt“ vom Unterleimgrubenhof. Der Hof aus Gütenbach wurde mit dem Gewinn der silbernen Käseharfe auch gleichzeitig zum erfolgreichsten Neueinsteiger der diesjährigen Käseprüfung!

Platz 3 und die „Käseharfe in Bronze“ für den Kuhmilch-Schnittkäse „RotVino“ vom Hof Dannwisch in Horst.

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Mehr zur Käseprüfung und zu allen Preisträgern unter www.hofkaese.de/preistraeger/details/24

Cheese Berlin:
Das sind unsere Hofkäse-Events

Besuchen Sie uns am 1. November 2015 auf der Berliner Messe für traditionell hergestellte Käse in der Markthalle Neun – unser Angebot:

Cheese Berlin, Sonntag, den 1. November 2015, 11 bis 19 Uhr, Markthalle Neun, Berlin-Kreuzberg / mehr Informationen unter www.hofkaese.de/neuigkeiten/details/5636

Bitte vormerken:
Unsere Hofkäse-Schulen im Dezember

02.12.2015
20:00 – 22:00 Uhr
Hofkäse-Schule bei Haus Bollheim in 53909 Zülpich-Oberelvenich

02.12.2015
18:30 – 22:00 Uhr
Reifeprüfung auf dem Dottenfelderhof in 61118 Bad Vilbel

09.12.2015
18:30 – 22:00 Uhr
Reifeprüfung PLUS auf dem Dottenfelderhof in 61118 Bad Vilbel

Mehr Informationen unter weitere Termine: www.hofkaese.de/schule

Gut zu wissen

Kulinarische Traumpaare

Hofkäse und Wein – eine wunderbare Verbindung

Mit Experten-Tipps und Verkostungsempfehlungen von Fromelière Susanne Hofmann vom „Tölzer Kasladen“: Unser Angebot für alle, die wissen möchten, wie man mit Freunden und Familie eine Hofkäse-Degustation mit der passenden Weinbegleitung durchführt.

Der Käse
Pro Person rechnet man insgesamt mit etwa 80 -100 Gramm Hofkäse, in mundgerechte Stückchen geschnitten und dekorativ präsentiert.

Sie können die Käse entweder nach Sorten sortiert auf einem großen Holzbrett servieren, so dass sich jeder selbst bedienen kann.

Oder Sie machen kleine „Degustationsteller“, auf denen Sie die Käsesorten kreisförmig anrichten – von leichtem Frischkäse bis zu kräftigem Käse mit Innenschimmel.

Wer mag, kann die Käsenamen auch auf kleine Fähnchen schreiben und in die Käsestücke stecken!

Dazu gibt es einen gemischten Brotkorb, zum Beispiel mit Baguette, Vollkornbrot und Walnussbrot.

Der Wein
Servieren Sie zu Hoffrischkäse und zu Hofkäse aus Ziegen- und Schafmilch am besten junge, trockene Weißweine mit frischer Säure.

Zu Hofhartkäse und Hofschnittkäse schmecken fruchtige, nicht zu kräftige Rotweine und würzige, reife Weißweine.

Zu Hofkäse mit Außenschimmel passen kräftige Rotweine und „große“, oft im Barrique ausgebaute trockene Weißweine.

Hofkäsesorten mit gewaschener Rinde, also alle Rotschmierkäse, sind ideal zu halbtrockenen Weißweinen und Weißweinen mit wenig Säure.

Für Hofkäse mit Innenschimmel sind edelsüße Weine, Portweine, Trockenbeerauslesen und Eisweine die richtigen Begleiter.

Und so funktioniert die „Verkostung“
Als erstes nehmen Sie einen Schluck Wein und lassen ihn im Mund hin und her „wandern“. Spüren Sie dabei, wo die Süße und Säure ist und wie der Wein den Mund „ausfüllt“. Diesen Schluck dürfen Sie jetzt genießen!

Danach nehmen Sie ein Stück Käse ohne Rinde und verkauen es langsam und sorgfältig.

Trinken Sie zum „Käsebrei“ wieder einen Schluck Wein und vermischen Sie alles gründlich.

Nun können Sie feststellen, ob Käse und Wein „harmonieren“ oder nicht zueinander passen.

Weitere Informationen

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter: www.hofkaese.de/gutzuwissen

Gut zu wissen

Hofkäse von A bis Z

S wie Schule

In unserer „Hofkäse-Schule“, die wir auf Höfen, Messen, Märkte aber auch in Schulen anbieten, lernt man unter Anleitung einer erfahrenen Käsemeisterin oder eines Käsemeisters, wie man selber Käse macht. Die frischen „Herzchen-Käse“ darf man natürlich anschließend mit nach Hause nehmen!

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter: www.hofkaese.de/gutzuwissen

Weitere Informationen

Newsletter
November 2015

•••

Newsletter abonnieren

•••
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2017 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.