Hofkäse-Schule auf dem 7. Mitteldeutschen Käse- und Spezialitätenmarkt

Hier können Groß und Klein mit Hofkäserinnen und Hofkäsern selber Käse machen


Als Erstes bekommen Sie einen eigenen kleinen Käsekessel mit der Milch.

Die Milch ist angewärmt und enthält schon die notwendige Käsereikultur. Bei der richtigen Temperatur wird das Lab zugegeben und alles kräftig verrührt.

Während der „Ausdickungzeit“ erfahren Sie von unseren Käsemeisterinnen und Käsemeistern viel Wissenswertes rund um das Thema „Hofkäse machen“.

Nun muss die dickgelegte Milch in Würfel geschnitten und auf den an den Käsetischen installierten kleinen Brennern noch einmal erwärmt werden.

Danach wird der Käsebruch in unsere Hofkäse-Herzchenformen geschöpft – jetzt muss er noch abtropfen und in kurzer Zeit fest werden.

Der fest gewordene Käse kommt aus den Formen und wird mit Salz und Kräutern gewürzt. Gut verpackt dürfen Sie Ihren selbst gemachten Käse mit nach Hause nehmen.

Anmeldung

Hier können Sie sich bequem online anmelden:

Anmeldung zur Hofkäseschule

•••

Unsere Termine

Auf dem “7. Mitteldeutschen Käse- und Spezialitätenmarkt” in Crimmitschau / OT Blankenhain können Sie mit unserem erfahrenen Hofkäser Peer Salden Ihren „persönlichen“ Käse machen.

  • Samstag, 24.09.2016, Beginn: 13:00 Uhr
  • Samstag, 24.09.2016, Beginn: 16:00 Uhr
  • Sonntag, 25.09.2016, Beginn: 13:00 Uhr
  • Sonntag, 25.09.2016, Beginn: 16:00 Uhr

Die ganze „Produktion“ in unserer Käseschule – von der Milch bis zum frischen Weichkäse – dauert ca. eine Stunde.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und guten Appetit beim Genuss Ihres selbst gemachten Hofkäses!

•••

Unser Veranstaltungsort

Sie finden die Hofkäse-Schule auf dem 7. Mitteldeutschen Käse- und Spezialitätenmarkt in 08451 Crimmitschau / OT Blankenhain.

Deutsches Landwirtschaftsmuseum
Schloss Blankenhain

Am Schloss 9
08451 Crimmitschau / OT Blankenhain

•••
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2017 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.