UNSERE HOFGESCHICHTE IM Mai

„Die Milch ist das A und O der Käserei!“…

…sagt Käsemeister Lothar de Vries

Auf der Domäne Fredeburg leben vier Familien, die gemeinsam mit insgesamt 25 Mitarbeitern den Hof biologisch-dynamisch nach den strengen Richtlinien des Bio-Verbandes „Demeter“ betreiben. Als sie Fredeburg Anfang der 1990er Jahre pachteten, wollten sie ihre Vorstellungen von einem ganzheitlichen und nachhaltigen ökologischen Leben umsetzen, umweltpädagogische Arbeit leisten und auch andere Menschen begeistern, interessieren und informieren – mit Ausstellungen und Hoffesten, Führungen, Kulturveranstaltungen und Praktikantenstellen für Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland: Ein Konzept, das sich bewährt hat!

Eine wichtige Stellung im Lebensorganismus des Demeter-Hofes hat die Rinderherde: Ihr Dung macht das Land fruchtbar und das naturbelassene Bio-Gras verwandeln die Tiere in wertvolle Milch.

„Meister der Milch“ auf Fredeburg ist Lothar de Vries. Mit viel Engagement verarbeitet er die selbst erzeugte Milch in der Hofkäserei zu köstlichen Käsekreationen, alle in Handarbeit und nach eigenen Rezepturen. Seine schmackhaften Käsespezialitäten wurden schon mehrfach prämiert – im Mai 2014 hat die Käserei erst den von Slow Food Hamburg und dem Freilichtmuseum am Kiekeberg ausgelobten Norddeutschen Käsepreis erhalten.

Für Lothar de Vries hat es „etwas Meditatives“, den Werdegang der Milch zu Joghurt, Quark und Käse zu beobachten und zu begleiten: „Ich freue mich, wenn es mir gelingt, all die Qualitäten und Geschmacksausprägungen unserer hofeigenen Milch zu entfalten und zu zeigen, was in ihr steckt!“

Kontakt

Hofgemeinschaft Domäne Fredeburg
Domänenweg 1
23909 Fredeburg

Tel.: 04541 – 86210
Fax: 04541 – 858123

E-Mail: lothar.de.vries@domaene-fredeburg.de
Web: www.domaene-fredeburg.de

•••
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3