UNSERE HOFGESCHICHTE IM Mai

Hofkäserei Burgmühle

Feinste Hofkäsespezialitäten aus dem Nessetal

Im idyllischen Nessetal bei Haina machen Reiko und Karin Wöllert in handwerklicher Tradition feinste Hofkäsespezialitäten. Dreißig Ziegendamen der Rasse Thüringer Waldziege und Deutsche Bunte Edelziege und vier Kühe liefern die hofeigene Milch, aus der in der Hofkäserei Burgmühle in Handarbeit köstliche Hofkäse entstehen.

Die naturbelassene Milch von Amelie, Ester, Samba, Betty und ihren Freundinnen wird weder homogensiert noch pasteurisiert oder ultrahocherhitzt, sondern als Rohmilch zu Frischkäse, Camembert und Schnittkäse verarbeitet. Gentechnik und technische Hilfsstoffe kommen den Hofkäsern hier nicht in den Käsekessel!

Weil die Milch nicht behandelt wird, schmeckt sie je nach Wetter und Jahreszeit anders – zart und mild im Frühling, reich und voll am Ende des Sommers. Die Kräuter und Gräser, die die Tiere auf den Weiden fressen, verleihen den Milchprodukten und den Käsespezialitäten eine ganz eigene Note. Für die Wöllerts ist das Käsemachen eine echte Leidenschaft, die sie mit viel Engagement und Kreativität betreiben.

„Für guten Käse braucht man Liebe, Erfahrung und natürlich auch Sorgfalt“ so Reiko Wöllert. „Und das kann man bei uns schmecken!“

Kontakt

Hofkäserei Burgmühle

Auf der Burg 11
99869 Haina

Tel.: 036254 – 71300
Fax: 036254 – 78017

E-Mail: mail@hofkaeserei-haina.de
Web: www.hofkaeserei-haina.de

•••
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3