UNSERE HOFGESCHICHTE IM November

Käserei Lehenhof

Die „Goldene Käseharfe“ für den besten deutschen Hofkäse: Mit ihrem Münster konnte die Hofkäserei aus der Camphill-Dorfgemeinschaft Lehenhof Publikum und Käse-Experten bei der großen Käseprüfung vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e. V. (VHM) überzeugen

­2015 ist Jubiläumsjahr auf dem Lehenhof: Schon seit 50 Jahren leben und arbeiten hier jetzt mehr als 300 Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen mit Landwirten, Hofkäsern und Gärtnern, bewirtschaften die Flächen des Demeter-Betriebes über dem Bodensee biologisch-dynamisch und erzeugen beste Bio-Produkte – dazu gehören natürlich auch die naturbelassenen Hofkäse-Spezialitäten. Wie qualitativ hochwertig und wohlschmeckend die Käse vom Lehenhof sind, zeigt die aktuelle Auszeichnung bei der großen Käseprüfung vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e. V. (VHM): Hier konnte der der Münster vom Lehenhof Publikum und Käse-Experten gleichermaßen begeistern und erhielt die „Goldene Käseharfe“ als bester Hofkäse des Jahres 2015!

Die Camphill-Dorfgemeinschaft Lehenhof ist eine Einrichtung der Behindertenhilfe auf anthroposophischer Grundlage und wurde 1964 durch Dr. Karl König in der Nähe des Bodensees gegründet. Der österreichische Kinderarzt war Heilpädagoge, Anthroposoph und Autor und musste wegen seiner jüdischen Herkunft 1939 nach Schottland emigrieren. Hier entstand im gleichnamigen Ort die „Camphill“-Bewegung, die heute weltweit etwa 100 Häuser unterhält, darunter auch 12 Einrichtungen in Deutschland. „Unsere Grundidee ist, dass der Mensch stets im Werden begriffen ist. Wir setzen keine Richtlinien um, sondern schöpfen aus der Quelle“ erklärt Albrecht Römer, einer von vier Vorständen des gemeinnützigen Vereins Camphill-Dorfgemeinschaft Lehenhof e.V.

Im Deggenhausertal war ein verlassenes Hofgut die Keimzelle für die sozialtherapeutische Gemeinschaft Lehenhof. Daraus hat sich bis heute ein richtiges „Dorf“ entwickelt – mit Wohnhäusern, Werkstätten, Therapieräumen, Kulturzentrum, Landwirtschaft, Gärtnerei, Hofkäserei und einem eigenen Hofladen im benachbarten Obersiggingen.

Die wertvolle Bio-Rohmilch für die Hofkäserei kommt von den über sechzig Milchkühen, die im Sommer auf der Weide leben, im Winter einen Stall mit Auslauf haben und nur selbst angebautes Bio-Futter bekommen. Alle Käse werden nach den strengen Demeter-Richtlinien ohne Bindemittel, Konservierungsstoffe und Gentechnik hergestellt. Ganz traditionell und in Handarbeit machen die Hofkäserinnen auf dem Lehenhof verschiedene Käsesorten – vom „Gourmet“, einem mindestens 6 Monate gereiften Hartkäse über den „Sommertraum“, einen Schnittkäse mit Basilikum und Ringelblumen bis zum gerade vom VHM mit Gold prämierten „Münster“, einem Weichkäse mit Rotschmiere. Besucher sind auf dem Lehenhof immer willkommen: Sie erfahren hier bei Führungen mehr über die Hintergründe der Dorfgemeinschaft, über das Leben in den Hausgemeinschaften und die Arbeit in den Werkstätten und dürfen natürlich auch die Produkte aus Bäckerei, Käserei und Gärtnerei probieren.

Kontakt

Käserei Lehenhof

Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e.V.
88693 Deggenhausertal

Tel. 07555 / 801-0

info@lehenhof.de
www.lehenhof.de

•••
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3