UNSERE HOFGESCHICHTE IM Juni

Hofbericht vom Gut Rothenhausen

Nach erfolgreicher Generationsübergabe liegt es nun an den Neuen, den Hof in seiner Vielfalt weiter zu entwickeln. Umgeben von vielen großen, alten Eichen, Linden und Buchen liegt das Gut Rothenhausen, nicht weit der Marzipan-Stadt Lübeck. Hier leben und arbeiten mehrere Generationen: die junge GbR bestehend aus 11 Gesellschaftern, ihre Kinder, Lehrlinge, Mitarbeiter, Praktikanten und unsere Altenteiler, die 1976 diesen Hof übernahmen, ihn auf die biologisch-dynamische Landwirtschaft umstellten und ihn in seiner Vielfalt entwickelten.

Seit der Gründung der Hofgemeinschaft vor über 40 Jahren ist das Gut Rothenhausen zu einem bunten, vielfältigen Betrieb gewachsen. Neben den klassischen Bereichen Ackerbau mit Getreide, Körnerleguminosen, Kartoffeln samt Futterbau und der Milchviehhaltung mit eigenem Bullen sowie Nachzucht, gibt es Hühner in Mobilstallhaltung, eine Gärtnerei mit 1,5 ha Freilandfläche und Glashaus, eine Bäckerei, einen großen Hofladen, einen Lieferservice und natürlich – eine Käserei.

Die wichtigste Grundlage bilden 110 ha Land rund um den Hof. Auf ihnen wächst das Getreide, welches in der Osttiroler Natursteinmühle gemahlen und in der Hofbackstube zu verschiedenen Broten, Brötchen und Kuchen verarbeitet wird. Auf einem Gemüsefeldstück werden etwa 50 verschiedene Kulturen angebaut, zudem gedeihen im Gewächshaus bei sommerlichen Temperaturen die leckersten Tomaten und Gurken. Die umliegenden Felder dienen zum großen Teil als Futtergrundlage für die Hühner, Schweine, Schafe und unsere Kuhherde der Rasse Rotbunt. Dies ist ein robustes und langlebiges Zweinutzungsrind, welches „doppelt“ genutzt wird; die Kühe geben einerseits ausreichend Milch und setzen andererseits gut Fleisch an.

In der Käserei werden etwa 50.000 kg Milch unserer 30 Kühe zu unterschiedlichen Leckereien veredelt. Dabei wird die Milch so schonend wie möglich behandelt, nicht lange gelagert und gekühlt, sondern zügig verarbeitet. Mit dem Hoftank wird sie in den Verarbeitungsraum geschoben und händisch in den Kessel gefüllt. Alle Käsesorten sind mit Rohmilch und nur unter Zusatz von Milchsäurebakterien, Kälbermagenlab, Meersalz und den entsprechenden Gewürzen hergestellt. Quark und Frischkäse sind ebenso Rohmilch-Produkte.

Bewusst wird die Milch nicht pasteurisiert, um sie in ihrer Natürlichkeit zu belassen. Somit kann man die Natur um das Gut Rothenhausen schmecken. Unsere Käserei bietet ein breites Sortiment: Quark, Joghurt, Dickmilch, Saure Sahne, unterschiedliche Frischkäsezubereitungen, einen gewürzten Salzlakenkäse namens „Kuhhirte“, der sich gut im Salat oder auf dem Grill macht, einen Brie und Camembert, wahlweise mit oder ohne Walnüsse. Auch gibt es im Hofladen oder Lieferservice neun Schnittkäse zur Auswahl, ob pur als „Jungbauer“ und Tilsiter oder gewürzt mit Basilikum-Knoblauch, Bockshornklee, Grünem Pfeffer oder Kümmel. Und natürlich – nicht zu vergessen – gibt es den Bergkäse vom Flachland, unsere „Hügelalma“; wir haben ja keine Berge, aber Hügel.

Wir sehen unseren Betrieb als Ganzes. Im Zentrum steht der Gedanke des in sich geschlossenen Organismus‘, ähnlich einem Körper mit zahlreichen Bewegungsmustern und Organen, die jedes für sich intakt und die alle gut aufeinander abgestimmt sein müssen. Jeder Teil dient dabei dem Ganzen. So ist und bleibt der gesamte Organismus lebendig, gesund und im Gleichgewicht. Menschen, Pflanzen, Tiere und Boden wirken zusammen.

Es ist uns wichtig, in Kreisläufen zu wirtschaften. Die Anzahl der gehaltenen Tiere soll zu unserem Betrieb passen. Das heißt, wir bauen einerseits das Futter für diese selbst an und nutzen andererseits den Mist der Tiere als wertvollen Dünger und Fruchtbarkeitsspender für unser Land, so dass wir auf den Zukauf externer Düngemittel verzichten können.

Sowohl im sozialen Miteinander wie auf wirtschaftlicher Ebene sehen wir uns auf einem gemeinsamen Weg, der von Entscheidungen im Konsensprinzip getragen wird. Unser Anliegen ist es, den scheinbaren Gegensatz zwischen den Bedürfnissen des Menschen und der Natur in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen.

Kontakt

Hofgemeinschaft Gut Rothenhausen

Gut Rothenhausen 4
23860 Groß Schenkenberg
Tel: 04508 824
Fax: 04508 404

gemuesekorb@gutrothenhausen.de
www.gutrothenhausen.de

•••
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3