N wie Natamycin

In den Zutatenlisten von Käsen mit Wachs- und Kunststoffrinden steht häufig Natamycin (E235), worum handelt es sich dabei?

Natamycin ist ein vor allem in der industriellen Käseherstellung benutztes Fungizid und Konservierungsstoff.

Damit soll der Käse vor dem Verderben und vor unerwünschtem Schimmel geschützt werden. Die Behandlung ist nur für gereiften Käse zugelassen. Die Rinde sollte man nicht mitessen sondern vor dem Essen großzügig entfernen.

Der Einsatz in Bioprodukten ist verboten.

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter:
www.hofkaese.de/gutzuwissen

UNSERE
GÜTESIEGEL
VHM Deutschland
Alte Poststraße 87
85356 Freising
Tel. +49 (0)8161 / 7 87 36 03
Fax +49 (0)8161 / 7 87 36 81
info@milchhandwerk.info
VHM Österreich
Farchen 24
5342 Abersee
Mobil: +43 (0)699 / 19 12 21 00
austria@milchhandwerk.info
VHM Luxemburg
2, Rue de Consdorf
6551 Berdorf
Fax: +352 / 79 93 54
luxemburg@milchhandwerk.info
VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. · © 2020