Das braucht man

für 2 Personen

100 g Hofsauerrahm
100 g Hofquark
1 TL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Zucker
300 g Pastinaken
100 g Kartoffeln (festkochend)
1 Ei (L)
3 EL geriebener Hofhartkäse
1 EL Weizenmehl
4 EL Schnittlauchröllchen
3 EL Pflanzenöl

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM Februar

Pastinaken-Puffer

mit Hofhartkäse und Hofsauerrahm-Dip

Und so wird’s gemacht:

Für den Dip Sauerrahm mit Quark, Zitronenschale und Zitronensaft vermischen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Pastinaken und Kartoffeln schälen, auf der Gemüsereibe grob raspeln, mit Ei, Käse, Mehl und 2 EL Schnittlauchröllchen vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Vom Pastinaken-Mix mit einem Esslöffel 8 gleichgroße Portionen in die Pfanne geben, leicht flachdrücken und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Pastinaken-Puffer auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Hofsauerrahm-Dip servieren.

Und als Vorspeise gibt es Hähnchensalat mit Hofbuttermilch-Dressing: Für 2 Personen 1 Fenchelknolle putzen, waschen, und längs in feine Spalten schneiden. 2 violette Karotten putzen, schälen und schräg in feine Scheiben schneiden. Gemüse mit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne 6-8 Minuten bei kleiner Hitze dünsten, salzen und pfeffern. 150 ml Buttermilch mit 2 EL grob gehackten Minzblättchen, 2 EL frisch gepresstem Zitronensaft und 2 EL Olivenöl aufmixen, mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken. 2 gebratene Hähnchenbrustfilets (á ca. 125 g) in Scheiben schneiden, mit Fenchel und Karotten dekorativ auf einem Teller anrichten, mit Buttermilch-Dressing beträufeln und mit Minzblättchen bestreut servieren.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Pastinaken-Puffer mit Hofhartkäse und Hofsauerrahm-Dip
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3