Das braucht man

für 2 Personen
(für 1 Springform von 26 cm Durchmesser)

130 g Hofbutter
2 Eier (M)
Salz
250 g Weizenmehl
je 1 kleine gelbe, rote und rot-weiße Beteknolle
3 EL Olivenöl
3 EL frisch gepresster Zitronensaft
Cayennepfeffer, Zucker
1 Knoblauchzehe (geschält und fein gehackt)
3 EL Frühlingszwiebelringe
100 g Hofziegenfrischkäse
2 EL Hofsauerrahm
4 EL Kress

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM April

Bete-Tarte

mit Hofziegenfrischkäse

Und so wird’s gemacht:

125 g Butter schmelzen lassen. Eier mit 1⁄2 TL Salz und der leicht abgekühlten Butter schaumig rühren, mit Mehl zu einem Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickelnund für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Beteknollen schälen, quer in feine Scheiben schneiden und in reichlich kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. 2 EL Olivenöl mit 2 EL Zitronensaft verrühren, mit Salz, Cayennepfeffer und 2-3 Prisen Zucker würzen, Betescheiben zugeben und 1 Stunde ziehen lassen. Knoblauch mit Frühlingszwiebeln, Ziegenfrischkäse, Sauerrahm und 2 EL Kresse vermischen, mit Salz und Cayennpfeffer abschmecken. Backofen auf 200 Grad vorheizen, Springform mit der restlichen Butter einfetten. Teig ausrollen, Form damit auslegen, rundherum einen Rand formen. Teig mit dem Ziegenfrischkäse-Mix bestreichen. Abgetropfte Bete-Scheiben auf der Tarte verteilen, alles 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit der restlichen Kresse bestreut servieren.

Und zum Dessert gibt es süßes Pesto mit Hofsahne, Hoffrischkäse und Erdbeeren: Für 2 Personen 250 g Erdbeeren putzen, waschen und trocknen. Je 3 EL fein gehackte Basilikum- und Minzeblättchen mit 3 EL gemahlenen Mandeln, 2 EL Hoffrischkäse, 4 EL Hofjoghurt, 1 TL fein abgeriebener Bio-Limettenschale, 2 EL frisch gepresstem Limettensaft und 3 EL Ahornsirup vermischen. Süßes Pesto mit den Erdbeeren servieren.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Bete-Tarte mit Hofziegenfrischkäse
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3