Das braucht man

für 2 Personen

150 g Hof-Ziegenfrischkäse
4 EL Olivenöl
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL Frühlingszwiebelröllchen
Salz, Pfeffer
4 Tomatenscheiben
2 eingelegte Artischockenherzen (in Öl, aus dem Glas)
2 geröstete rote Paprikaschoten (frisch oder aus dem Glas)
2 EL Rotweinessig
2 Baguette-Brötchen
2 Eissalatblätter (geputzt, gewaschen und getrocknet)
1 Handvoll Basilikumblättchen

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM September

Paprika-Sandwich

mit Ziegenfrischkäse vom Bauernhof

Und so wird’s gemacht:

Ziegenfrischkäse in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl, Zitronensaft und Frühlingszwiebeln gründlich vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Artischockenherzen und Paprikaschoten auf Küchenpapier abtropfen lassen und längs halbieren. Rotweinessig mit dem restlichen Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermischen.

Baguette-Brötchen der Länge nach halbieren, Brothälften mit dem Olivenöl-Essig-Mix beträufeln und mit der Hälfte des gewürzten Ziegenfrischkäses bestreichen. Die unteren Brötchenhälften mit Eissalat, Basilikum, Tomaten, Artischockenherzen und gerösteten Paprikaschoten belegen, restlichen Ziegenfrischkäse als Klecks darauf geben, obere Brötchenhälften darauf setzen, alles gut andrücken.

Gleich servieren oder in Butterbrotpapier eingewickelt im Kühlschrank noch 1 Stunde durchziehen lassen.

Schön dazu: Würziger Lassi

aus 200 g Hofjoghurt, 4 EL frisch gepresstem Orangensaft, 1 EL frisch gepresstem Limettensaft und je 2-3 Prisen Salz, Cayennepfeffer und gemahlenem Kreuzkümmel!

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Paprika-Sandwich mit Ziegenfrischkäse vom Bauernhof
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3