Das braucht man

für 2 Personen

400 g Tomaten
2 kleine Ziegenfrischkäse (á 50 g)
2 EL Olivenöl
2 TL Rosmarin (fein gehackt)
Salz, Pfeffer
Baguette

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM Juni

Gegrillter Hofziegenfrischkäse

mit Rosmarin

Und so wird’s gemacht:

Backofengrill vorheizen. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, kalt abspülen, häuten, Stielansätze und Kerne entfernen, Fruchtfleisch fein würfeln. Tomatenfruchtfleisch auf 2 feuerfeste Förmchen verteilen.

Je 1 Ziegenfrischkäse darauflegen, mit je 1 EL Olivenöl beträufeln, mit je 1 TL Rosmarin bestreuen, salzen und pfeffern. Alles unter dem vorgeheizten Grill hellbraun überbacken und mit Baguette servieren.

Und als feine Beilage zu Gemüse, Fleisch und Fisch vom Grill gibt es Kartoffelsalat mit Hofweichkäse:

Für 2 Personen 500 g festkochende Kartoffeln waschen, mit Schale in leicht gesalzenem Wasser bissfest garen, abgießen, kurz abkühlen lassen. Kartoffeln pellen, quer in ca. ½cm dicke Scheibchen schneiden, in eine Schüssel geben. 80 ml herben Cidre (Apfelwein) und je 2 EL Olivenöl und Balsamico bianco in einem kleinen Topf einmal aufkochen, über die Kartoffeln geben, alles gut vermischen und kurz durchziehen lassen. 100 g Hofweichkäse (ohne Rinde) in kleine Würfel schneiden, unter die warmen Kartoffeln mischen. Kartoffelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauchröllchen bestreut, anrichten.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Gegrillter Hofziegenfrischkäse mit Rosmarin
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3