Das braucht man

für 1 Springform von 22 cm Durchmesser

4 Eier (M)
150 g Puderzucker
1 EL abgeriebene Bio-Zitronenschale
120 g weiche Hofbutter
250 g Hofziegenfrischkäse
150 g Hof-Crème fraîche
3 EL Zitronenmelisse-Blättchen (fein gehackt)

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM August

Sommerkuchen

mit Hofziegenfrischkäse

Und so wird’s gemacht:

Backofen auf 160 Grad vorheizen. Eier trennen, Eigelb und Puderzucker mit den Schneebesen des elektrischen Handrührers cremig schlagen. Zitronenschale, 100 g Butter, Ziegenfrischkäse und Crème fraîche zugeben und gründlich unterrühren. Eiweiß steif schlagen, Eischnee vorsichtig unter den Teig heben, Zitronenmelisse untermischen.

Springform mit der restlichen Butter einfetten, Teig hineingeben und glattstreichen, alles auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 45-50 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen, auf einer Platte anrichten und mit Aprikosen-Mandel-Kompott servieren.

Und dazu gibt es selbst gemachtes Aprikosen-Kompott:

500 g Aprikosen dünn abschälen, vierteln und entkernen. 1 EL Hofbutter in einem Topf erhitzen, Aprikosen und 100 g Zucker darin unter Rühren andünsten. 2 EL gehackte Mandeln, 2 EL Honig und 4 EL frisch gepressten Zitronensaft zugeben, alles bei kleiner Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Kompott etwas abkühlen lassen, dann in ein sauberes Schraubglas füllen, zum Sommerkuchen oder zum Beispiel als Dessert mit Hofeis, Hofjogurt oder Hofquark servieren.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Sommerkuchen mit Hofziegenfrischkäse
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3