Das braucht man

für 4 Personen

400 g grüne Bohnen
Salz
600 g Kartoffeln
4 Tomaten
2 Knoblauchzehen
4 EL Frühlingszwiebelringe
3 EL Olivenöl
300 ml Gemüsebrühe
4 EL fein gehackte Petersilienblättchen
4 EL fein gehackte Minzeblättchen
3-4 EL frisch gepresster Zitronensaft
Salz, Cayennepfeffer
300 g Hofschafkäse in Salzlake

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM September

Grüner Bohnentopf

mit Hofschafkäse in Salzlake

Und so wird’s gemacht:

Bohnen quer halbieren, in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Tomaten häuten, halbieren, Stielansätze entfernen, Fruchtfleisch ebenfalls grob würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einemTopf erhitzen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren andünsten. Gemüsebrühe, Bohnen, Kartoffeln, Tomaten und je 2 EL Kräuter und Zitronensaft zugeben. Alles mit Salz und Cayennepfeffer würzen und 12-15 Minuten köcheln lassen. Hofschafkäse in Salzlake zerbröseln. Bohnentopf mit Käse und den restlichen Kräutern anrichten.

Und als Vorspeise gibt es einen fruchtigen Salat mit Hofmozzarella:

Für 4 Personen 200 g Babyleaf-Salatmix putzen, waschen und trocken schleudern. 200 g Honigmelonenfruchtfleischwürfeln, 200 g Cocktailtomatenwaschen, halbieren, Stielansätze entfernen, 300 g Hofmozzarella ebenfalls grob würfeln (oder Mini-Mozzarellabällchen halbieren). 2 EL Balsamico bianco mit 1 EL Himbeeressig, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl, 2 TL Dijon-Senf und 1 EL Honig vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles dekorativ auf Tellern anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln und mit Kresse bestreut servieren.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Grüner Bohnentopf mit Hofschafkäse in Salzlake
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3