NEWSLETTER Oktober 2016

Für alle Liebhaberinnen und Liebhaber
traditionell und handwerklich hergestellter Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte

Unsere Hofgeschichten

Die Sieger der „Großen Käseprüfung“

Platz 1: Demeter-Hofgemeinschaft Heggelbach
Der Kuhmilch-Weichkäse „Heggelbacher Camembert“ hat die „Käseharfe in Gold“ bekommen und ist damit der Sieger der „Großen Käseprüfung 2016“. Hofkäser Stephan Ryffel, der seit 2015 gemeinsam mit seiner Frau Claudia die Hofkäserei in Heggelbach betreibt, hat damit als erster Teilnehmer in der Geschichte der VHM-Käseprüfungen bereits zum dritten Mal die Käseharfe in Gold gewonnen!

Platz 2: Betriebsgemeinschaft Schwalbenhof
Der Kuhmilch-Weichkäse „Schwalbert“ wurde bei der „Großen Käseprüfung“ mit der „Silbernen Käseharfe ausgezeichnet – für die Familie Dorn von der Betriebsgemeinschaft Schwalbenhof eine große Freude und eine Bestätigung für ihre traditionelle und handwerkliche Art der Käseherstellung!

Platz 3: Kolvenbacher Ziegenhof
Mit ihrem Ziegenmilch-Frischkäse „Ziegenrolle Asche“ haben David und Vanessa Rauch vom Kolvenbacher Ziegenhof die „Käseharfe in Bronze“ gewonnen und sind damit die erfolgreichsten Neueinsteiger der diesjährigen „Großen Käseprüfung“!

Alle drei Hofgeschichten finden Sie unter: www.hofkaese.de/hofgeschichte/2016/10

Unser Hofkäse-Rezept

Knuspriges Käsegebäck mit Hofweichkäse

Köstlich als Snack für zwischendurch oder zum Aperitif: feiner Mürbteig wird mit Thymian und cremigem Hofweichkäse würzig „aufgepeppt“ und als Taler mit Kräuterblättchen oder grobem Meersalz bestreut im Ofen goldbraun gebacken. Und dazu gibt es einen fruchtigen Superfood-Shake mit Hofmilch, Mango, frisch gepresstem Orangensaft und Weizenkeimen!

Beide Rezepte finden Sie unter: www.hofkaese.de/rezept/2016/10

Ganz aktuell

Termine, Veranstaltungen und Informationen

Bitte vormerken:
Unsere Hofkäse-Schulen im November

06.11.2016
Hofkäse-Schulen auf der Cheese Berlin in 10997 Berlin-Kreuzberg

Mehr Informationen unter weitere Termine: www.hofkaese.de/termine (siehe KÄSESCHULEN)

Deutscher Käsepreis 2016

Das sind unsere Siegerkäse!

Bei der großen Käseprüfung vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e. V. (VHM) haben Verbraucher und Experten jetzt aus 123 eingesandten Käse-Spezialitäten ihre Sieger für den “Deutschen Käsepreis 2016” gewählt.

Die Prüfung findet einmal im Jahr statt – in diesem Jahr auf dem Käsemarkt in Nieheim. Teilnehmen können alle handwerklichen Käsereien, die Mitglied im VHM sind. Die eingesandten Käse werden von Verbrauchern bei einer Publikumsprüfung bewertet und von einer Fachjury auf „Herz und Nieren“ getestet. Aus der vergebenen Punktzahl beider Prüfungen werden dann die Gewinner ermittelt und die drei besten Käse mit den „Käseharfen“ in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.

Die Preisträger der Käseharfen

Und das sind die von Verbrauchern und Experten ausgewählten Sieger aus 123 eingesandten Käse-Spezialitäten:

Platz 1 und damit die „Käseharfe in Gold“ ging an den Kuhmilch-Weichkäse „Heggelbacher Camembert“ aus der Hofgemeinschaft Heggelbach. Damit bleibt die Käseharfe in Gold auch dieses Jahr im Bodenseeraum und geht vom Lehenhof in Deggenhausertal nach Herdwangen an den Hofkäser Stephan Ryffel mit seinem Team. Stephan Ryffel hat es damit als erster Teilnehmer in der Geschichte der VHM-Käseprüfungen geschafft, zum dritten Mal die Käseharfe in Gold zu gewinnen!

Platz 2 und die „Käseharfe in Silber“ gab es für den Kuhmilch-Weichkäse „Schwalbert“ aus der Betriebsgemeinschaft Schwalbenhof.

Platz 3 und die „Käseharfe in Bronze“ erhielt der Ziegenmilch-Frischkäse „Ziegenrolle Asche“ vom Kolvenbacher Ziegenhof. Der Hof aus Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen wurde mit dem Gewinn der bronzenen Käseharfe auch gleichzeitig zum erfolgreichsten Neueinsteiger der diesjährigen Käseprüfung.

Prädikat “cum Laude” für die 25 besten Käse

Zum zweiten Mal wurden auch die besten 25 Käse aus der Addition beider Prüfverfahren ausgezeichnet. Auf den vorderen Rängen landen dabei nur die Käse, die sowohl bei den Verbrauchern und als auch bei den Experten punkten konnten. Diese 25 Käse dürfen für ein Jahr das Prädikat “Käse cum Laude” tragen. Die Preisträger sind:

Mehr Informationen zum Deutschen Käsepreis 2016 finden Sie unter www.hofkaese.de/preistraeger/details/25

Gut zu wissen

Warenkunde

Was versteht man unter Butterschmalz?

Butterschmalz wird oft auch als „geklärte“ oder „geläuterte“ Butter bezeichnet. Durch langsames Erhitzen der Butter werden Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entfernt und man erhält das sogenannte „Butter-Reinfett“. Durch den geringen Wassergehalt eignet sich Butterschmalz besonders gut zum Braten und Frittieren und ist wesentlich länger haltbar als Butter. Gut gekühlt ist Butterschmalz bis zu 15 Monate haltbar.

Gut zu wissen

Hofkäse von A bis Z

F wie Filatakäse

Filatakäse werden auch als „Brühkäse“ bezeichnet, weil man den aus der Molke gehobenen Käsebruch noch einmal mit etwa 80 Grad heißem Wasser überbrüht. Die heiße Masse wird dann unter Rühren, Kneten und Ziehen zu einem geschmeidigen und formbaren Teig verarbeitet. Der wohl bekannteste Vertreter der Filatakäse ist der Mozzarella.

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter: www.hofkaese.de/gutzuwissen


Haben Sie noch Fragen zum Thema Hofkäse und Hofmilchprodukte? Dann schreiben Sie uns unter info@hofkaese.de – wir freuen uns über Ihre Anregungen und werden sie in unsere Newsletter-Rubriken aufnehmen.


Weitere Informationen

Newsletter
Oktober 2016

•••

Newsletter abonnieren

•••
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2017 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.