Milchhandwerk
Hofkäse
Handwerklicher Käse
aus Ihrer Region.
Genießen – erleben – selber machen!
Text kopiert!

Inselkäserei

In Welzin mitten im Naturpark Usedom liegt die Inselkäserei von Hofkäser Steffen Schultze – eingebettet in die weite, offene Landschaft zwischen Usedomer See und Stettiner Haff und trotzdem nur vier Kilometer vom Zentrum der Stadt Usedom entfernt.

Hier bietet der gebürtige Schwarzwälder für Einheimische und Besucher köstliche Käsedelikatessen nach Schweizer Rezepturen an. Die Bio-Milch für seine handwerkliche Käseproduktion bezieht er von der SOS - Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden und aus der „Usedomer Schweiz“, wo die Milchkühe auf kräuterreichen Wiesen weiden dürfen. Aus der wertvollen Rohmilch macht er neben Frisch- und Hartkäse vor allem den beliebten und einmaligen Usedomer Inselkäse – ganz nach Almtradition „auf Holzfeuer gebrannt“.

Seine ersten Erfahrungen mit der Käserei hat Steffen Schultze früh gemacht: „Schon als Bub war ich in den Sommerferien am liebsten auf der Alp und habe beim Kühe holen, melken und Käse machen geholfen. Auf der Alp habe ich auch meine „Berufung“ gefunden und gleich nach der Schulzeit den Senn-Kurs absolviert“ erzählt der Hofkäser. Nach einer traditionellen Ausbildung zum Käser in der Schweiz mit Stationen in Appenzeller, Emmentaler und Jura-Käsereien führte ihn sein Weg 2001 nach Usedom.
Er entdeckte einen alten Bauernhof und machte aus der baufälligen Scheune eine „urige“ Schaukäserei. Hier kann man Steffen Schultze beim Käse machen zuschauen, im Hofladen die Käsespezialitäten kaufen, im großen Gastraum bei Veranstaltungen den handgemachten Käse mit ausgewählten Weinen aus der Ortenau genießen und dazu die Glaskunst von Holger Schultze bewundern.

Kontakt

Inselkäserei Usedom
Steffen Schultze
Dorfstraße 30
17406 Welzin
Tel.: 38372 - 76139

info@inselkaese.de

www.hofkaese.de 4. Juni 2020