Milchhandwerk
Hofkäse
Handwerklicher Käse
aus Ihrer Region.
Genießen – erleben – selber machen!
Text kopiert!

Wie beeinflussen Inhaltsstoffe das Kaufverhalten?

Ergebnis einer weltweiten Verbraucherstudie

Negativ-Schlagzeilen aus dem Lebensmittelbereich
veranlassen viele Konsumenten dazu, mit kritischerem Blick zu betrachten, was sie zu sich nehmen. So haben bestimmte Inhaltsstoffe einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung der Konsumenten. Insbesondere Zusatzstoffe können in vielen Fällen
das Aus für ein Produkt bedeuten.

Ganz oben auf der schwarzen Liste stehen bei Verbrauchern
Konservierungsstoffe sowie künstliche Farb- und Süßstoffe. Rund 60 Prozent aller Konsumenten weltweit meiden diese in ihren Lebensmitteln und Getränken. Dies ist das Ergebnis einer weltweiten Verbraucherstudie,
die das Marktforschungsinstitut TNS im Auftrag der GNT Gruppe
durchgeführt hat.

Zusatzstoffe haben größten Einfluss

Die Studienergebnisse zeigen: Unter allen Inhaltsstoffen sind es die Zusatzstoffe in den Lebensmitteln, die den größten Einfluss auf die Kaufentscheidung der Konsumenten haben. Ein geringer Fettgehalt ist dagegen für 53 Prozent der Konsumenten wichtig, während 51 Prozent nach Produkten mit geringem Zuckeranteil Ausschau halten. Andere Produkteigenschaften wie Bioqualität oder Fair Trade spielen für 46 bzw. 38 Prozent eine Rolle.

Laut Dr. Hendrik Hoeck, Geschäftsführer der GNT Gruppe, zeigt die Umfrage zeigt ganz deutlich, dass Konsumenten weltweit die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln und Getränken unter die Lupe nehmen und diese bei ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen. Neben diesen allgemeinen Erkenntnissen erlaubt die Studie auch einen genauen Einblick in verschiedene Produktkategorien. Sie zeigt, dass die Rolle, die Inhaltsstoffe bei der Bewertung von Nahrungsmitteln und Getränken spielen, vom jeweiligen Produkt abhängig ist.

Erfrischungsgetränke, Süßwaren, Joghurt und Eis

Vier Kategorien fanden besondere Beachtung: Erfrischungsgetränke, Süßwaren, Joghurt und Eis. Die Ergebnisse zeigen: Joghurt ist die Lebensmittelkategorie, die als die natürlichste empfunden wird. Zwei Drittel aller Befragten lehnen Zusatzstoffe darin ab. Sie möchten Joghurt, der ausschließlich natürliche Zutaten enthält. Wird diesem Wunsch nicht entsprochen, kann sich das nachhaltig negativ auf das Verbrauchervertrauen auswirken.

Bei Süßwaren und Erfrischungsgetränken gehen Verbraucher hingegen
von einer häufigeren Verwendung künstlicher Inhaltsstoffe aus, die sie aber nicht gutheißen: Mehr als die Hälfte der Befragten ist der Ansicht, dass diese Produkte in der Regel künstliche Zusatzstoffe enthalten. Gleichzeitig würde mehr als jeder Dritte Süßigkeiten, Limonaden, Eis & Co. häufiger kaufen, wenn diese nur natürlichen Zutaten beinhalten würden.

Besonders hohe Anforderungen an Produkte wie Joghurt

"Bestimmte Produkte wie Joghurt müssen heutzutage besonders hohe
Anforderungen erfüllen. Für diese Produkte sind natürliche Zutaten wie Färbende Lebensmittel, die mithilfe schonender physikalischer Verfahren ausschließlich aus Früchten, Gemüse und essbaren Pflanzen hergestellt werden, die ideale Lösung. Gleichzeitig bieten natürliche Inhaltsstoffe
echte Vorteile in Produktkategorien, die grundsätzlich als weniger natürlich betrachtet werden: Sie machen es Herstellern möglich, sich abzuheben und einen zusätzlichen Anreiz für die immer ernährungsbewussteren Verbraucher von heute zu schaffen", so Dr. Hendrik Hoeck.

Über die Studie

Die GNT Gruppe hat das Marktforschungsinstitut TNS mit der Konsumentenstudie beauftragt, in der 5.000 Verbraucher in einem zweistufigen Verfahren zu ihrem Ernährungs- und Einkaufsverhalten befragt wurden. So wurden in der ersten, qualitativen Phase mittels eines Online-Forums die Ansichten von 175 Verbrauchern aus sieben Ländern in Amerika, Asien und Europa erfasst. Diese Vorab-Erhebung diente als Grundlage für den Fragebogen der quantitativen, zweiten Phase der Studie. In dieser wurden im Dezember 2014 5.000 Personen zwischen 18 und 70 Jahren in zehn Ländern weltweit befragt: in Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indonesien, Polen, Spanien, Thailand und den USA.

www.hofkaese.de 9. Mai 2022