Milchhandwerk
Hofkäse
Handwerklicher Käse
aus Ihrer Region.
Genießen – erleben – selber machen!
Text kopiert!

Bayerische Käseschätze 2022

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause fand dieses Jahr wieder der Wettbewerb "Bayerische Käseschätze gesucht!" statt.

Nach intensiver Prüfung durch eine unabhängige Jury stehen jetzt die 16 Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs Bayerische Käseschätze gesucht! fest. Der Wettbewerb, der vom Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) ausgelobt wird, fand dieses Jahr zum 4. Mal statt.

Die ausgezeichneten Spezialitäten umfassen wie bisher die Sorten Weich- und halbfesten Schnittkäse, aber auch erstmals Schnitt- und Hartkäse. Die Preisträger stammen von 14 verschiedenen handwerklichen Käsereien aus insgesamt zwölf verschiedenen Landkreisen.

Unter den Gewinnern sind auch zahlreiche Mitglieder des Verbands für handwerkliche Milchverarbeitung, denen wir zu diesem Erfolg herzlichst gratulieren:

Spessart Diamant (Weichkäse)
Berghof
63825 Schöllkrippen

Donnerlittchen (Schnittkäse)
Berghof
63825 Schöllkrippen

Abendsonne (Weichkäse)
Marksteinhof
63930 Richelbach

Wolpertinger (Weichkäse)
Anderlbauer e.K.
83112 Frasdorf

Ziegen-Lady (Halbfester Schnittkäse)
Ziegenhof Lenggries
83661 Lenggries

Hirschberger (Halbfester Schnittkäse)
Naturkäserei TegernseerLand eG
83708 Kreuth

Weißer Käse mit Schwarzkümmel (Sonderpreis Innovation)
Hofkäserei Samar
93170 Bernhardswald

Die Sieger erhalten ihre Auszeichnungen am 25. September beim Käse-Genussmarkt im Landwirtschaftsministerium in München. Dort können sich die Besucher mit dem eigenen Gaumen von der Spitzenqualität der Käse-Schmankerl überzeugen. Parallel dazu findet die große Bauernmarktmeile auf dem Odeonsplatz und der Ludwigstraße statt.

www.hofkaese.de 23. August 2022