D wie Dicklegen

„Dicklegen“ nennt man den ersten Schritt der Käseherstellung. Durch die Zugabe von Lab oder Milchsäurekulturen gerinnt die Milch – sie wird „eingedickt“. Dabei trennt sich die flüssige Molke von der Trockenmasse, die aus Eiweiß, Fett und Milchzucker besteht. Die Trockenmasse wird anschließend für die Käseherstellung verwendet.

UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3