Plädoyer für vollfetten Käse

Langzeitstudie untermauert Umdenken bei der Beurteilung gesättigter Fettsäuren

Mit der Schlagzeile “Käse ist noch geiler als bisher gedacht” kommentiert das Online-Magazin “bento” die Ergebnisse einer im Juli 2018 in der englischsprachigen Fachzeitschrift „American Journal of Clinical Nutrition“ vorgestellten Studie.

Langzeitstudie zu gesättigten Fettsäuren

Gesättigte Fettsäuren haben bei den meisten Menschen einen schlechten Ruf. Sie werden allgemein häufig als ungesund betrachtet. Die weit verbreitete Meinung besagt, dass gesättigte Fettsäuren das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Forscher fanden jetzt heraus, dass gesättigte Fette in Joghurt, Käse, Butter und Milch dieses Risiko allerdings nicht erhöhen.

In einer Langzeitstudie wurden knapp 3.000 Erwachsene 22 Jahre lang begleitet. Alle Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer waren über 65 Jahre alt und hatten mindestens zwei Jahrzehnte lang keine Herz-Kreislauf-Probleme. Während der Dauer der Studie sollten sie so viel Käse essen, wie es sonst im Alltag auch tun. Sie wurden außerdem in regelmäßigen Abständen medizinisch untersucht.

Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass Milchfett – entgegen der landläufigen Meinung – das Krankheitsrisiko für das Herz nicht erhöht. Auch die Gesamtmortalität von älteren Erwachsenen steigt durch den Verzehr nicht an, erklärt Studienautorin Dr. Marcia Otto von der University of Texas, Houston.

Schlechter Ruf gerät ins Wanken

Die Ergebnisse legen außerdem nahe, dass die in Milchprodukten vorhandene Fettsäure das Risiko eines Todes durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere durch einen Schlaganfall, senken kann, fügt die Expertin hinzu. Milch, Joghurt und Käse enthalten Nährstoffe wie Kalcium, welches den Blutdruck senkt, sowie entzündungshemmende Fettsäuren. Ernährungsrichtlinien in den USA und Großbritannien empfehlen Menschen, sich für niedriges oder kein Fett in Milchprodukte zu entscheiden. Jedoch warnen die Forscher davor, dass die ALternativen oft reich an Zucker seien, was Herzkrankheiten vorantreiben könnte.

Weitere Informationen

Neue Studie: Käse ist noch geiler als bisher gedacht
Artikel auf bento.de vom 06.08.2018

Serial measures of circulating biomarkers of dairy fat and total and cause-specific mortality in older adults: the Cardiovascular Health Study
Marcia C de Oliveira Otto Rozenn N Lemaitre Xiaoling Song Irena B King David S Siscovick Dariush Mozaffarian
The American Journal of Clinical Nutrition, 11 July 2018

•••
 
UNSERE
GÜTESIEGEL
VHM Deutschland
Alte Poststraße 87
85356 Freising
Tel. +49 (0)8161 / 7 87 36 03
Fax +49 (0)8161 / 7 87 36 81
info@milchhandwerk.info
VHM Österreich
Farchen 24
5342 Abersee
Mobil: +43 (0)699 / 19 12 21 00
austria@milchhandwerk.info
VHM Luxemburg
2, Rue de Consdorf
6551 Berdorf
Fax: +352 / 79 93 54
luxemburg@milchhandwerk.info
VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. · © 2021