Das braucht man

für 2 Personen

2 EL Hofbutter
3 Eier (M)
Salz
1 TL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
300 g vorgegarte Pellkartoffeln (festkochend)
4 EL grob gehackte, geröstete Kürbiskerne
2 EL fein gehackte Frühlingszwiebeln
1 TL Speisestärke
Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver (edelsüß)
100 g geriebener Hofschnittkäse

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM Januar

Kartoffel-Kürbiskern-Pastete

mit Hofschnittkäse

Und so wird’s gemacht:

Backofen auf 170 Grad vorheizen, eine kleine Kastenform mit Hofbutter einfetten. Eier trennen, Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Zitronenschale und Zitronensaft verrühren.

Kartoffeln pellen und grob reiben, mit Kürbiskernen, Frühlingszwiebeln und Speisestärke zum Eigelb geben, alles gut vermischen und mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und Paprikapulver abschmecken. Geriebenen Hofhartkäse und Eischnee untermischen, Masse in die Form füllen.

Alles auf mittlerer Schiene 50-60 Minuten backen.

Herausnehmen, abkühlen lassen und nach Belieben zum Beispiel mit Apfel-Sellerie-Kohlrabi-Rohkost und Hofblauschimmelkäse-Dip servieren.

Apfel-Sellerie-Kohlrabi-Rohkost mit Hofblauschimmelkäse-Dip

je 100 g Stangensellerie -, Kohlrabi – und Apfelfruchtfleisch grob raspeln oder in feine Streifen schneiden. Alles mit je 2 EL frisch gepresstem Zitronen- und Orangensaft, Sonnenblumenöl und fein gehackten Haselnüssen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 100 g fein gewürfelten Hofblauschimmelkäse mit je 2 EL Hofquark, Hofsauerrahm und Balsamico bianco glatt rühren, mit Salz, Cayennepfeffer und 1 EL Honig würzen. Rohkost mit Hofblauschimmelkäse-Dip servieren.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Kartoffel-Kürbiskern-Pastete mit Hofschnittkäse
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2020 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3