Das braucht man

für 2 Personen

2 rote Zwiebeln
300 g Kartoffeln (geschält und gewaschen)
100 g geräucherter Speck
4 EL Hofbutter
300 g Wirsing (in feine Streifen geschnitten und vorgegart)
200 g Hofhartkäse (grob gerieben)
Salz, Pfeffer
500 ml Gemüse- oder Fleischbrühe

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM Januar

Wirsing-Käse-Topf

mit Hofhartkäse

Und so wird’s gemacht:

Zwiebeln schälen, halbieren, längs in feine Spalten schneiden. Kartoffeln quer in feine Scheiben, Speck in feine Streifen schneiden. Speck mit 1 EL Butter anbraten, Zwiebelspalten untermischen, alles noch 3-4 Minuten weiterbraten.

Eine kleine ofenfeste Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten, abwechselnd Wirsing, Kartoffeln, Speck-Zwiebel-Mix und Käse einschichten, alles leicht salzen und pfeffern, zuletzt mit etwas Käse bestreuen. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Auflauf vorsichtig mit heißer Brühe übergießen, mit den restlichen 2 EL Butter in Flöckchen bestreuen. Alles im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten abgedeckt garen, dann ohne Abdeckung noch einmal weitere 10-12 Minuten, heraus nehmen und gleich servieren.

Und für kleine und große Naschkatzen gibt es Schoko-Ritter mit Hofmilch und Hofsahne:

Für 2 Personen 4 dünne Scheiben Baguette mit 50 g geschmolzener Zartbitter-Schokolade (oder Nougatcreme) bestreichen, 4 Scheiben Baguette darauf setzen und gut andrücken. 1 Ei (M) mit je 40 ml Milch und Sahne verrühren, Schoko-Baguettes gründlich in der Eimilch wenden, mit 4 EL geschmolzener Hofbutter hellbraun braten. Gebratene Schoko-Ritter mit Puderzucker bestreuen und gleich servieren.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Wirsing-Käse-Topf mit Hofhartkäse
 
UNSERE
GÜTESIEGEL
VHM Deutschland
Alte Poststraße 87
85356 Freising
Tel. +49 (0)8161 / 7 87 36 03
Fax +49 (0)8161 / 7 87 36 81
info@milchhandwerk.info
VHM Österreich
Farchen 24
5342 Abersee
Mobil: +43 (0)699 / 19 12 21 00
austria@milchhandwerk.info
VHM Luxemburg
2, Rue de Consdorf
6551 Berdorf
Fax: +352 / 79 93 54
luxemburg@milchhandwerk.info
VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. · © 2021