Das braucht man

für 1 Springform von 24 cm Durchmesser

150 g Butter
4 Eier (M)
Salz
290 g Weizenmehl
250 g Lauch (Porree)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 EL Sonnenblumenöl
150 ml Hofsahne
125 ml Hofmilch
Pfeffer
gemahlener Kümmel
250 g kräftiger Hofschnittkäse (grob gerieben)

UNSER HOFKÄSE-REZEPT IM Februar

Lauchkuchen

mit Hofschnittkäse

Und so wird’s gemacht:

125 g Butter bei kleiner Hitze schmelzen lassen. 2 Eier mit ½ TL Salz und der leicht abgekühlten Butter schaumig rühren, mit 250 g Mehl zu einem Teig verkneten, in Haushaltsfolie wickeln und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Lauch putzen, waschen, schräg in feine Ringe schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, alles mit 1 EL Hofbutter und 1 EL Öl unter Rühren 5-6 Minuten dünsten. Hofsahne und Hofmilch mit den restlichen Eiern und 40 g Mehl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, 20 Minuten quellen lassen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen, Teig zwischen zwei Lagen Haushaltsfolie ausrollen. Springform mit restlicher Butter einfetten, Teig hinein geben und einen ca. 3-4 cm hohen Rand formen. Hofschnittkäse zum Sahne-Mehl-Mix geben, alles gut vermischen. Lauch-Zwiebel-Mix auf dem Teig verteilen, leicht salzen und pfeffern, Käse-Mischung darüber geben, alles im vor geheizten Backofen in 45-50 Minuten goldbraun backen.

Und zum Dessert eine feine Cassata-Creme:

250 g Hof-Sahnequark mit 2 EL Zucker, dem ausgeschabten Mark von 1 Vanilleschote, 1-2 EL Amaretto (ital. Mandellikör), 3 EL grob geraspelter Zartbitterschokolade und 3 EL fein gehackten kandierten Früchten vermischen, mit Löffel-Biscuits servieren.

Pdf_m ZUM HERUNTERLADEN:
Lauchkuchen mit Hofschnittkäse
UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3