G wie Gepresster Teig

Bei dieser Art der Käseherstellung wird der zerkleinerte Käsebruch am Ende der Herstellung in Formen gefüllt und gepresst: Dieses Verfahren wird vor allem bei Schnitt- und Hartkäsen eingesetzt. Durch das Pressen werden die Abgabe der Molke gefördert und die einzelnen Bruchkörner zu einer geschlossen Rinde geformt.

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter: www.hofkaese.de/gutzuwissen

UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2018 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3