I wie Industrielle Käseherstellung

Für die industrielle Käseherstellung wird (im Unterschied zur traditionellen, handwerklichen Käseproduktion, in der vor allem unbehandelte Milch verarbeitet wird) ausschließlich pasteurisierte und standardisierte Milch verwendet.

Standardisiert heißt, der Fettgehalt wird genau eingestellt und saisonale Unterschiede werden kaum noch schmeckbar.

Beim Pasteurisieren wird die Milch für wenige Sekunden auf etwa 72°C erhitzt. Durch das Erhitzen werden die Keime in der Milch weitgehend abgetötet. Allerdings schmeckt sie und die aus pasteurisierter Milch hergestellten Produkte dann auch weniger intensiv, als die aus Rohmilch hergestellten Käse.

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter: www.hofkaese.de/gutzuwissen

UNSERE
GÜTESIEGEL
© 2019 • VHM - Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. - srv3