Milchhandwerk
Hofkäse
Handwerklicher Käse
aus Ihrer Region.
Genießen – erleben – selber machen!
Text kopiert!

Deutscher Käsepreis 2016

Das sind unsere Siegerkäse!

Bei der großen Käseprüfung vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e. V. (VHM) haben Verbraucher und Experten jetzt aus 123 eingesandten Käse-Spezialitäten ihre Sieger für den "Deutschen Käsepreis 2016" gewählt.

Die Prüfung findet einmal im Jahr statt - in diesem Jahr auf dem Käsemarkt in Nieheim. Teilnehmen können alle handwerklichen Käsereien, die Mitglied im VHM sind. Die eingesandten Käse werden von Verbrauchern bei einer Publikumsprüfung bewertet und von einer Fachjury auf „Herz und Nieren“ getestet. Aus der vergebenen Punktzahl beider Prüfungen werden dann die Gewinner ermittelt und die drei besten Käse mit den „Käseharfen“ in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.

Die Preisträger der Käseharfen

Und das sind die von Verbrauchern und Experten ausgewählten Sieger aus 123 eingesandten Käse-Spezialitäten:

Platz 1 und damit die „Käseharfe in Gold“ ging an den Kuhmilch-Weichkäse „Heggelbacher Camembert“ aus der Hofgemeinschaft Heggelbach. Damit bleibt die Käseharfe in Gold auch dieses Jahr im Bodenseeraum und geht vom Lehenhof in Deggenhausertal nach Herdwangen an den Hofkäser Stephan Ryffel mit seinem Team. Stephan Ryffel hat es damit als erster Teilnehmer in der Geschichte der VHM-Käseprüfungen geschafft, zum dritten Mal die Käseharfe in Gold zu gewinnen!

Platz 2 und die „Käseharfe in Silber“ gab es für den Kuhmilch-Weichkäse „Schwalbert“ aus der Betriebsgemeinschaft Schwalbenhof.

Platz 3 und die „Käseharfe in Bronze“ erhielt der Ziegenmilch-Frischkäse „Ziegenrolle Asche“ vom Kolvenbacher Ziegenhof. Der Hof aus Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen wurde mit dem Gewinn der bronzenen Käseharfe auch gleichzeitig zum erfolgreichsten Neueinsteiger der diesjährigen Käseprüfung.

Prädikat "cum Laude" für die 25 besten Käse

Zum zweiten Mal wurden auch die besten 25 Käse aus der Addition beider Prüfverfahren ausgezeichnet. Auf den vorderen Rängen landen dabei nur die Käse, die sowohl bei den Verbrauchern und als auch bei den Experten punkten konnten. Diese 25 Käse dürfen für ein Jahr das Prädikat “Käse cum Laude” tragen. Die Preisträger sind:

  • die Hofkäserei Fritzsch für den Kuhmilch-Weichkäse „Camembert“
  • die Jithofer Käserei für den Kuhmilch-Hartkäse “Hamburger Kapitänskäse”
  • die Rohmilchkäserei Backensholz für den Kuhmilch-Schnittkäse “Deichkäse klein”
  • der Hof Butendiek für die Kuhmilch-Frischkäsezubereitung “Butendieker Traumtomate”
  • die Hofmeierei Jeetzel für den ungereiften Schafmilch-Käse “Heiße Schnitte italienische Kräuter”
  • das Hofgut Schloss Hamborn gGmbH für den Kuhmilch-Hartkäse “Schlossbergkäse mittelalt” und den Kuhmilch-Weichkäse “Brie”
  • die Seelbacher Ziegenkäserei für den Ziegenmilch-Weichkäse “Gereifter Weichkäse in französischen Kräutern und Kornblumen”
  • der Kolvenbacher Ziegenhof für den Ziegenmilch-Frischkäse “Ziegenrolle Asche” und den Ziegenmilch-Käse in Öl “Cremige Bruschetta-Kugeln”
  • die Betriebsgemeinschaft Schwalbenhof für den Kuhmilch-Weichkäse “Schwalbert”
  • das Bornwieser Milchhandwerk für den Kuhmilch-Hartkäse “Hiewl”
  • die Schafhaltung Küthe für den Schafmilch-Schnittkäse “Schnittkäse Mediterrane Kräuter” und den Schafmilch-Frischkäse “Frischkäse Gartenkräuter”
  • die Käserei am Schlossberg für den Kuhmilch-Schmelzkäse “Kochkäse”
  • die Ziegenhütte Zollernalb für den Ziegenmilch-Weichkäse “Ziegengreta”
  • die Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung gGmbH für den Schafmilch-Weichkäse “Eckbert vom Waldeckhof”, den Schafmilch Hartkäse “Schwäbischer Voralbkäse Schabzigerklee” und den Schafmilch-Weichkäse “Blanc Noir”
  • die Käserei Monte Ziego für den Ziegenmilch-Frischkäse “Ziegenkräuterquark”, den Ziegenmilch-Frischkäse “Ziegenfrischkäse mit Tomate-Knoblauch” und den Ziegenmilch-Frischkäse “Ziegenfrischkäse Natur”
  • der Ziegenhof Ensmad für den Ziegenmilch-Frischkäse “Ensmader Ziegenfrischkäse Natur”
  • die Hofkäserei Heggelbach für den halbfesten Kuhmilch-Schnittkäse “Heggelbacher Schibli” und den Kuhmilch-Weichkäse „Heggelbacher Camembert“

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Käse cum Laude

Alle mit dem Prädikat "cum Laude" ausgezeichneten Käse finden Sie auch auf unserer interaktiven Landkarte.

Die Käseharfen-Gewinner

Einen Blick hinter die Kulissen erhalten Sie mit unseren aktuellen Hofgeschichten zu den Preisträgern der Käseharfen.